Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Öffentlichkeitsarbeit in der Kreispolizeibehörde Paderborn

Polizeibesichtigung
Öffentlichkeitsarbeit in der Kreispolizeibehörde Paderborn
Polizeiliche Öffentlichkeitsarbeit festigt die Kommunikation zwischen der Polizei und den Bürgerinnen und Bürgern.

Sie ist offensiv, initiativ, zielgruppenorientiert und bedient sich dazu moderner Methoden und Kommunikationstechniken.

Immer mehr Bedeutung gewinnt im Aufgabengebiet Öffentlichkeitsarbeit die Entwicklung und Begleitung von Kampagnen und besonderen Aktionen.
Aber auch die öffentlichkeitswirksame Mediengestaltung von Flyern, Broschüren, Plakaten, Ausstellungs- und Messeauftritten sowie die begleitende Pressearbeit anlässlich unterschiedlichster polizeilicher Aktionen und Auftritte liegen in den Händen der Öffentlichkeitsarbeit.

Polizeibesichtigungen – ein wichtiges Element, um Besuchergruppen jeden Alters ein realitätsnahes Bild von der Polizei, ihrer Arbeit, den Aufgaben und der Organisation zu vermitteln. Hierbei erhalten die „Polizeigäste“ unter anderem einen Einblick in die Arbeit der Leitstelle, des Polizeigewahrsams und des Erkennungsdienstes und können den Fuhrpark in Augenschein nehmen. Die Resonanz auf den Blick hinter die Kulissen ist immer positiv und wird nicht zuletzt als eine gute Möglichkeit gesehen, eventuell vorhandene Hemmschwellen abzubauen.

Internet, Intranet und Facebook – zentral bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit angesiedelte Redaktionen – sind unverzichtbare Medien, um schnell, attraktiv und kompetent Neuigkeiten, Nachrichten und Informationen zugänglich zu machen.
 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110