Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Wegen einer Hummel vom Bremspedal gerutscht - Radfahrerin schwer verletzt

Off
Off
Wegen einer Hummel vom Bremspedal gerutscht - Radfahrerin schwer verletzt
(vh) Am Dienstag hat eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Riemekestraße in Paderborn schwere Verletzungen erlitten.
PLZ
33102
Polizei Paderborn
Polizei Paderborn

Gegen 15:35 Uhr wartete eine 26-jährige Radfahrerin hinter einem ebenfalls wartenden Pkw vor der roten Ampel auf der Riemekestraße, Kreuzung Rathenaustraße. Hinter der Radfahrerin wartete ein 21-jähriger Seatfahrer als diesem plötzlich eine Hummel durch das geöffnete Fenster in sein Auto flog. Der Seatfahrer erschrak und rutschte infolgedessen vom Bremspedal seines automatikbetriebenen Seat ab. Daraufhin rollte sein Auto nach vorne und touchierte die rechts vor ihm wartende Radfahrerin und fuhr anschließend noch auf den ersten Pkw auf. Die Radfahrerin stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand leichter Sachschaden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110