Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Alkohol - Radfahrer stürzt und verletzt sich

Off
Off
Alkohol - Radfahrer stürzt und verletzt sich
Am Sonntagabend (19.06., 21.45 Uhr) war ein 45-jähriger Mann aus Hövelhof mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Bielefelder Straße in Fahrtrichtung Hövelhof unterwegs.
PLZ
33102
Polizei Paderborn
Polizei Paderborn

Paderborn

(CK)  Am Sonntagabend (19.06., 21.45 Uhr) war ein 45-jähriger Mann aus Hövelhof mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Bielefelder Straße in Fahrtrichtung Hövelhof unterwegs. Während der Fahrt kam der Mann zu Fall, verletzte sich und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Da der Mann deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Viele Verkehrsteilnehmer - auch Radler und Fahrende von elektrischen Kleinfahrzeugen wie Rollern! - sind sich nicht darüber im Klaren, dass sie sich als Fahrzeugführer bereits mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,3 Promille strafbar machen können, wenn es infolge des Alkoholkonsums zu Ausfallerscheinungen, verkehrswidriger Fahrweise oder sogar zu einem Verkehrsunfall kommt.

Beim Verdacht, dass zu viel Alkohol im Spiel ist, müssen diese Fahrzeugführer damit rechnen, dass ihnen eine Blutprobe entnommen und ggf. auch der Führerschein sichergestellt wird.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110