Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Geben Sie Autodieben keine Chance!

Keyless Go
Geben Sie Autodieben keine Chance!
Diebstähle hochwertiger Kraftfahrzeuge häufen sich leider auch im Kreis Paderborn. Die Täter gehen sehr professionell vor und sind gut organisiert.

Werksseitig sind viele Fahrzeuge bereits mit verbesserten Sicherungseinrichtungen und technischen Vorkehrungen gegen Fahrzeugdiebstahl ausgestattet. Die Täter verfügen jedoch unter anderem über Technik, um die Diebstahlssicherungen der Fahrzeuge zu überwinden.

Tipps, um Fahrzeuge gegen Diebstahl zu sichern

Einen absoluten Diebstahlsschutz gibt es daher nicht, jedoch können Sie selbst Maßnahmen treffen, um Tatgelegenheiten zu reduzieren. Um Ihr Fahrzeug gegen Diebstahl zu sichern, finden Sie im Folgenden einige Tipps und Informationen, damit Autodiebe keine Chance haben:

  • Parken Sie hochwertige Fahrzeuge, wenn möglich, nicht am Straßenrand oder in ungesicherten Carports. Nutzen Sie eine abschließbare Garage, sodass das Fahr-zeug nicht sichtbar ist.
  • Ist Ihr Fahrzeug mit einer Diebstahlwarnanlage ausgestattet, nehmen Sie diese konsequent in Betrieb.
  • Lassen Sie das Lenkradschloss immer einrasten.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug das Verriegeln mit der Funkfernbedienung durch ein optisches Signal quittiert. Funkblocker können das Funksignal Ihrer Fernbedienung stören, sodass eine Verriegelung Ihres Fahrzeugs dann nicht erfolgt.
  • Bei Fahrzeugen, die mit der Funktion „keyless“ (schlüssellos) ausgestattet sind, erfolgt das Öffnen und Starten des Autos kontaktlos über Funkwellen. Die Täter greifen das Funksignal mit speziellen Geräten auf und können das Fahrzeug starten, ohne den jeweiligen Schlüssel entwenden zu müssen. Wenn das Fahrzeug in der Nähe abgestellt ist, wird hierfür häufig das Funksignal des Haupt- oder des Ersatzschlüssels aufgegriffen, der sich in der Wohnung befindet. Legen Sie den Schlüssel daher nie in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab und schirmen Sie das Funksignal des Schlüssels zusätzlich durch geeignete Maßnahmen ab, zum Beispiel durch Aluminiumhüllen oder Spezialbehältnisse.
  • Nutzen Sie Sicherungen, die durch Eingriff in die Mechanik/Elektronik das Wegfahren des Fahrzeuges erschweren. Zum Beispiel verhindert eine „Lenkradsperre“ das Drehen des Lenkrades. Als deutlich sichtbare Diebstahlsicherung kann sie zudem auf Täter abschreckend wirken.
  • Die Erfahrung zeigt, dass Autodiebe bereits kurz nach der Tat das werkseitig verbaute Ortungssystem entfernen, sodass eine Ortung des Fahrzeuges hierüber nicht mehr erfolgen kann. Es ist deshalb sinnvoll einen zusätzlichen GPS-Sender verdeckt im Fahrzeug zu platzieren, um im Falle eines Diebstahls das entwendete Fahrzeug zu lokalisieren.
  • Sollten Ihnen verdächtige Personen oder Fahrzeuge auffallen, zögern Sie nicht, die Polizei zu informieren. Nutzen Sie dazu im akuten Fall den Notruf 110!

Weitere Tipps zum Schutz vor Fahrzeugdiebstahl erhalten Sie im Internet unter:
https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/diebstahl-rund-ums-kfz/

sowie bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Kreispolizeibehörde Paderborn:
Telefon: 05251/306-3900.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110