Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz

Innenraum Streifenwagen
Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz
Die Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz ist rund um die Uhr zuständig für die gesamte Streifentätigkeit im Kreisgebiet von Paderborn.

Die Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz ist rund um die Uhr zuständig für die gesamte Streifentätigkeit im Kreisgebiet von Paderborn.

Zur Direktion gehören die Polizeiwachen Paderborn, Südkreis, Delbrück, Bad Lippspringe sowie die B.O.S.S Wache. Weiterhin ist die Leitstelle bei dieser Direktion angegliedert.

Die Polizeiwachen
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeiwachen sind im Wachdienst tätig und verrichten dort rund um die Uhr Streifendienst. Dabei geht es unter anderem um die Verkehrsunfallaufnahme, um die ersten Maßnahmen bei Straftaten und Ordnungswidrigkeiten sowie um Objektschutzmaßnahmen an gefährdeten Orten und Objekten.
Die Wachleiter sind Vorgesetzte aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen Polizeiwache. Weiterhin sind sie als Regionalbeauftragte Ansprechpartner für die Kommunen in ihrem Zuständigkeitsbereich.

Die Leitstelle
Wählen Sie in unserem Kreisgebiet den Polizeiruf 110, wird Ihnen unsere Leitstelle als zentraler Ansprechpartner weiterhelfen. Die Leitstelle nimmt Meldungen, Anfragen und Ersuche entgegen. Die Leitstelle steuert alle Einsätze der Behörde zur Bewältigung von Gefahrenlagen, zur Aufnahme von Verkehrsunfällen und zur Verfolgung von Straftaten. Außerhalb der Bürodienstzeit nimmt die Leitstelle die Aufgaben der Pressestelle wahr.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110