Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bulli der Verkehrswacht für frühzeitige Radfahrausbildung

Bulli der Verkehrswacht zur Verkehrserziehung
Bulli der Verkehrswacht für frühzeitige Radfahrausbildung
Für die Sicherheit von Kindern ist es wichtig, dass sie frühzeitig und regelmäßig das richtige Verhalten im Straßenverkehr üben. Als Bezugspersonen und Vorbilder sind dabei natürlich die Eltern gefordert. Aber auch die Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Paderborn haben das Thema mit der Radfahrausbildung in der vierten Grundschulklasse im Blick. Die Grundschulen können allerdings schon ab Klasse Drei mit der Verkehrsarbeit beginnen. Dafür stellt die Verkehrswacht Paderborn einen neuen Bulli leihweise zur Verfügung. Er enthält unter anderem Übungsfahrräder und Elemente für einen Hindernisparcours.

„Kinder schätzen Gefahren im Straßenverkehr oftmals noch falsch ein. Umso wichtiger ist, sie immer wieder daran zu gewöhnen“, sagt Rainer Hoberg, Geschäftsführer der Verkehrswacht Paderborn. Der neue Bulli, den die Verkehrswacht dank der Unterstützung durch die Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold, durch das Straßenverkehrsamt des Kreises Paderborn und durch die Paderborner Niggemeyer GmbH, finanzieren konnte, wird den Grundschulen jeweils für eine oder für zwei Wochen zur Verfügung gestellt.

Kinder lernen von den Eltern und sollen sich selbstbewusst im Straßenverkehr bewegen

In Thüle sowie im Delbrücker Land war er bereits unterwegs. Nun machte er auch an der Grundschule Sande Station. „Es geht uns auch darum, Eltern zu sensibilisieren und die Möglichkeit aufzuzeigen, die Kinder morgens mit dem Fahrrad zur Schule zu bringen. Die Kinder lernen von den Eltern“, sagt Schulleiterin Maxi Brautmeier-Ulrich und Andreas Drost, Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Paderborn, ergänzt: „Je früher die Kinder lernen, sich selbstbewusst im Straßenverkehr zu bewegen, desto besser ist es.“ Grundschulen, die den Bulli der Verkehrswacht ausleihen möchten, melden sich bitte mit Ihrer Anfrage über die Mailadresse: info@verkehrswacht-paderborn.de.